Link zur Startseite

Fließpfadkarten

WAS IST DAS?

In der Fließpfadkarte werden die theoretischen Fließwege des Oberflächenwassers / Hangwasser dargestellt. Dabei handelt es sich um Hochwasser abseits von Bächen und Flüssen. Es tritt in sonst trockenen Einzugsgebieten durch flächenhaften Abfluss von Oberflächenwasser infolge von Niederschlag und Schmelzwasser auf. 

Die Fließpfade dienen als erster Hinweis für eine Gefährdung durch Hangwasserabflüsse. Die Karte soll auch dazu beitragen, mögliche Hangwasserabflüsse bei der Bauplatzbeurteilung zu erkennen und Planungsfehler zu vermeiden.

Zur Erstellung der Karte wurden die Haupteinzugsgebiete des Oberflächenwassers auf Basis eines Geländemodells mit einer Auflösung von 1m x 1m analysiert. Nicht berücksichtigt wurden Regenereignisse, Bodeneigenschaften, kleinräumige Strukturen (z.B. Mauersockel oder Durchlässe) sowie die Kanalisation.

WAS IST WICHTIG ZU WISSEN?

  • Die Karte hat nur Hinweischarakter und kann daher nur als generelle Information dienen. Sie ersetzt in keinster Weise eine fachkundige Sachverständigenbeurteilung! 
  • Im Freilandbereich, insbesondere in Hanglagen, zeigt sich eine sehr gute Übereinstimmung der Fließpfade mit dem tatsächlichen Abflussverhalten.
  • In Siedlungsbereichen sind die Fließpfade nur mit entsprechenden Nacherhebungen (Brücken, Durchlässe, Kanäle, Garten- und Sockelmauern, hohe Gehsteigkanten, etc.) zu verwenden.
  • Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten übernommen.
  • Weitere Externe Verknüpfung Grundlagen und Erläuterungen

WO KANN ICH SIE EINSEHEN?