Link zur Startseite

Verhaltensvorsorge

Bei der Verhaltensvorsorge entwickle ich im Vorfeld einen genauen Plan was im Falle eines Hochwassers zu tun ist und auf was ich achten muss. 

DOWNLOAD: Hochwasser-Maßnahmenplan © RIOCOM
DOWNLOAD: Hochwasser-Maßnahmenplan
© RIOCOM
DOWNLOAD: Hochwasser-Ausrüstung © RIOCOM
DOWNLOAD: Hochwasser-Ausrüstung
© RIOCOM

Passen Sie die Nutzung Ihrer Räume an die Hochwassergefährdung an.
Lagern Sie keine wertvollen Gegenstände im Keller. Denken Sie auch an wertvolle persönliche Gegenstände, wie Dokumente oder Fotos.

Erstellen Sie Ihren persönlichen Alarm- und Maßnahmenplan
Im Hochwasserfall gibt es Vieles zu erledigen. Planen Sie im Vorfeld wann, wer in Ihrer Familie, welche Aufgaben übernimmt. Denken Sie auch daran Nachbarn, Freunde oder Verwandte zu informieren oder an die Tiere, die in Sicherheit gebracht werden müssen. 

VORLAGE: Externe Verknüpfung Mein persönlicher Hochwasser-Maßnahmenplan

Stellen Sie Ihre eigene Hochwasserausrüstung zusammen.
Ihre Schutzausrüstung sollte aus drei Komponenten bestehen:

  • Persönliche Schutausrüstung (z.B. Gummistiefel, Erste Hilfe, Lebensmittelvorrat, ...)
  • Technische Ausrüstung (z.B. Gaskocher, Taschenlampe, Pumpe, ...)
  • Nicht-Technische Ausrüstung (z.B. Sandsäcke, Schaltafeln, Klebeband, ...)

Berücksichtigen Sie die Empfehlungen des Steirischen Zivilschutzverbands in Bezug auf die richtige Externe Verknüpfung Bevorratung für Katastrophenfälle. Dazu zählen u.a. ausreichend Wasser, Lebensmittel, aber auch Batterien. Größere Gerätschaften können auch mit Hilfe der Nachbarschaftshilfe gemeinsam anschafft werden. Tipp: Lagern Sie die wichtigsten Materialien in einer Hochwasser-Box. So haben Sie im Notfall alles griffbereit.

VORLAGE: Externe Verknüpfung Meine Hochwasserausrüstung 

Organisieren Sie Nachbarschaftshilfe.
Gemeinsam können Notsituationen besser bewältigt werden. Koordinieren Sie voarb Arbeiten, die Sie gemeinschaftlich umsetzen können. Überlegen Sie, ob es sinnvoll ist gemeinsam Gerätschaften anzuschaffen. Legen Sie fest, wer sich in Ihrem Urlaub um Ihre Hochwasserbelange kümmert, Sie alarmiert oder auch entsprechende Handlungen setzt. 

Machen Sie Kinder auf die besonderen Gefahren aufmerksam.
Wasser übt oft eine große Anziehungskraft auf Kinder aus. Machen Sie ihnen klar, dass Wasser auch gefährlich sein kann. Geben Sie den Kindern eindeutige Anweisungen, wie sie sich im Hochwasserfall verhalten sollen.

Lernen Sie das richtige Verhalten im Hochwasserfall.